Magazin

Plötzlich ist der erste Advent da und die Adventskalender ziehen in die Häuser ein, doch was soll alles hinter den 24 Türchen rein? Insbesondere für die Kleinen muss doch etwas anderes her statt nur Kekse, Schokolade und ein kleines Geschenk. Mami Poppins hat sich schlau gemacht und ein paar einfache Ideen für dich zum Befüllen des Adventskalenders für Kinder oder Kleinkinder zusammengestellt. Viel Freude beim Adventskalender basteln! 

Ideen zum Befüllen von Adventskalender

Hier findest du eine ausgewählte Liste von Ideen: 

Adventskalender für Künstler

  • Knete (z.B. die in Stangenform)
  • kleine (Wachs-)Malstifte und Malblöcke
  • Radiergummi und Anspitzer
  • Kinder-Schere
  • kleine Stempel mit Tinte

Adventskalender für Naschkatzen

  • Mandarine
  • kleines Glas Honig oder Marmelade
  • selbstgemachte Kekse
  • Fruchtpüree aus der Tüte
  • Obst und Gemüse aus Holz für die Kinderküche

Adventskalender für Entdecker

  • kleine Pixi-Bücher oder ein kleines Badebuch (für die Badewanne)
  • Badewannen Farben oder Knisterspaß für die Badewanne
  • kleine Taschenlampe
  • Seifenblasen
  • bunte Kinder-Pflaster

Adventskalender für Träumer

  • kleiner Schutzengel
  • Gutschein für eine Fahrt mit Bahn/Schiff/Karossel etc.
  • ein Schlüssel (für eine eigene kleine Schatzkiste)
  • Wunderkerzen (Achtung: nur mit Mama oder Papa zusammen ausprobieren)
  • Luftballons in diversen Formen

Adventskalender für Spielkinder

  • Legosteine
  • Ausstechförmchen 
  • bunte Pflaster
  • Flummi oder Jojo
  • Fingerpuppen
MerkenMerken